04.04.2021

Update Simba

Unser Weihnachtskater Simba ist gut in Deutschland angekommen und hat sich sehr gut in seinem neuen Zuhause eingelebt. Er hat innerhalb der ersten Woche 300 g zugenommen und spielt und schmust für sein Leben gerne. Vielen Dank an Sarah und Caroline und alle, die Simbas Reise ins Glück ermöglicht haben. Inzwischen wurde Simba Prof. Dr. Nickel vorgestellt. Leider ist eine Operation riskant und der Erfolg nicht garantiert, sodass Simba vermutlich sein Leben lang inkontinent bleiben wird.

28.11.2020

Simba

Unser Weihnachtskater Simba braucht dringend eure Hilfe 🦁🎄

Heute möchten wir euch Simba vorstellen. Simba hat in seinem kurzen Leben schon sehr viel durchgemacht und ist dem Tod mehrfach von der Schippe gesprungen. Als junger Kater wurde er auf der Straße ausgesetzt, vermutlich, da er aufgrund einer missglückten Operation inkontinent war. Er hatte eine Blasenentzündung und sein Fell war kot- und urinverschmiert, als man ihn fand. Ein befreundeter Tierschützer nahm ihn auf und ließ ihn tierärztlich behandeln. Aufgrund einiger Komplikationen musste Simba mehrere Wochen beim Tierarzt verbringen. Die Mitarbeiter in der Tierklinik machten sich einen Plan, um ihn jede Stunde mit Streicheleinheiten zu versorgen, denn ohne menschliche Zuwendung stellte er das Fressen ein. Simba musste sich einer Penisspitzenamputation unterziehen und ist leider immer noch inkontinent. Außerdem hat er Schwierigkeiten, Urin abzusetzen. Momentan ist er auf einer Pflegestelle auf Malta. Unser Wunsch ist es, ihn nach Deutschland auszufliegen und ihn von einem Spezialisten (Prof. Dr. Nickel) untersuchen zu lassen.

Um die Flug- und Tierarztkosten bezahlen zu können, brauchen wir eure Unterstützung. Auf Malta hat Simba keine Chance. Es stand schon zur Debatte, ihn einschläfern zu lassen. 😔 Das kommt für uns nicht infrage. Wir möchten alles versuchen, um ihm zu helfen und ihm ein beschwerdefreies Leben zu ermöglichen.

Über folgenden Link könnt ihr helfen, einen Notfallfonds für Simba anzulegen, aus dem wir seinen Flug und die Tierarztrechnungen bezahlen können: https://www.paypal.com/paypalme/sigridbaron1

Bitte gebt folgenden Verwendungszweck an: Simba.

 27.11.2020

Futterbestellung angekommen

Dank eurer Spenden konnte Sigi bei Zooplus eine große Menge Futter für die Katzen bestellen.

 16.11.2020

Katze mit Gesichtskrebs

Heute hat Sigi dieses arme Geschöpf eingefangen. Wie so viele weiße Katzen auf Malta hat auch diese Katze Gesichtskrebs. Das einzige, was Sigi für sie tun konnte, war, sie von ihrem Leid zu erlösen... 

 26.09.2020

Kater mit offener Wunde

Dieser Straßenkater hat eine offene Wunde am linken Hinterlauf. Sigi hat ihn eingefangen und pflegt ihn nun gesund. 

14.09.2020

Miete bezahlt

Sigi hat heute die Miete für die Katzenstation bezahlt. Eigentlich hätte sie noch 40 € für Wasser und Strom zahlen müssen, ihr Vermieter hat ihr aber zugestanden, die 40 € erst mit der nächsten Miete zu zahlen. Im Oktober werden dann also 480 € fällig. Vielen Dank an euch alle für eure Spenden! ❤️ Ohne euch hätte Sigi das Katzenhotel schon längst schließen müssen. Zurzeit leben ca. 40 Katzen in der Station. Fast alle wären mit großer Sicherheit nicht mehr am Leben, wenn Sigi sie nicht aufgenommen hätte. Eure finanzielle Unterstützung ist lebensrettend und für viele Katzen ein Sprungbrett in ein neues Leben.

 

28.08.2020 

Katze mit Luftgewehr angeschossen

Während der Kastration dieser von Sigi eingefangenen Straßenkatze entdeckte der Tierarzt ein kleines Geschwulst zwischen Brust und Schulter. Er öffnete es und das Projektil eines Luftgewehrs kam zum Vorschein.

25.08.2020

Neues Notfallkätzchen

Dieses kleine rote Katerchen ist Sigis neuester Notfall. Der Kater wurde in einer von Sigis Katzenkolonien ausgesetzt. Er hatte starken Katzenschnupfen. Leider ist sein linkes Auge geplatzt und musste operativ entfernt werden.

 

 21.06.2020  

 

Teaming

Seit einigen Jahren betreibt Sigi ein privates Katzentierheim auf Malta, in dem ca. 40 bis 80 Katzen ein vorübergehendes oder dauerhaftes Zuhause finden. In der Katzenstation leben vor allem ausgesetzte Hauskatzen sowie kranke oder behinderte Katzen, die mit dem Leben auf der Straße nicht zurechtkommen würden. Pro Monat muss Sigi 400 € für die Miete und 40 € für Strom & Wasser zahlen. 

Über Teaming könnt ihr 1 € pro Monat für die Miete der Katzenstation spenden. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele von euch mitmachen! 

Was ist Teaming?
Teaming ist ein Werkzeug, um mit Micro-Spenden von 1€ monatlich wohltätige Zwecke
zu unterstützen. Unsere Philosophie ist, dass man alleine mit einem Euro
nicht viel ausrichten kann... aber wenn wir uns zusammenschließen, dann können wir
Träume wahr werden lassen!

Teaming ist kostenlos. Es werden keine Gebühren berechnet,
weder an Teamer noch an Teaming Manager.

Hier geht es zu Sigis Teaming-Gruppe: www.teaming.net/sigiunddiemaltakatzen